Bürostempel

Als Bürostempel werden Organisationsstempel beziehungsweise Firmenstempel bezeichnet, die zur Vereinfachung der Büroarbeit gute Dienste leisten. Sie sind in der Buchhaltung nicht wegzuden­ken und stempeln automatisch das Datum auf die Eingangspost oder den Absender auf Briefe und Päckchen. Adressstempel mit Logo werden ebenso im Büro verwendet.

Beispiele aus dem Büro

  • Kontierungsstempel
  • Posteingangsstempel
  • Firmenstempel
  • Datumsstempel
  • Wareneingangsstempel
  • usw.

Weitere Informationen

Im Stempelfachgeschäft werden Bürostempel manchmal als Lagerstempel aus Holz geführt. Gemeint sind damit direkt mitnehm- oder lieferbare Stempel mit fertigem Text (zum Beispiel "Bezahlt", "Gebucht", "Kopie") beziehungsweise Stempel mit Datum. Diese werden vom Stempelfachhändler selbstverständlich auf Rechnung schnell geliefert. Bekannte Marken sind Trodat und Colop. Beliebte Typen sind Printy und Printer sowie Professional und Classic Line Selbstfärber.

Im Allgemeinen wird Stempelfarbe ohne Öl für Bürostempel benutzt. Ausnahme sind die Paginierstempel aus Metall, welche Stempelfarbe mit Öl benötigen. Die Stempelfarbe ist in den Modellen von Colop und Trodat dokumentenecht. Ist bei einem Handstempel die Dokumentenechtheit gewünscht so muss ein Stempelkissen mit diesem Farbtyp ausgestattet sein.

Synonyme

Siehe auch