Über 80 Jahre Erfahrung

Goldschmiedestempel

Goldschmiedestempel (Feingehaltsstempel) sind Stahlstempel und werden zum Einprägen in Uhren, Schmuck und andere Kostbarkeiten benutzt.

Juweliere und Goldschmiede schlagen hiermit das Feingehalt beziehungsweise das Karatgewicht oder Ihr Meisterzeichen (Meisterstempel) in tausend Teilen in Ihre Produkte.

Herstellung

Goldschmiedestempel werden aus vergütetem Werkzeugstahl hergestellt und nach der Gravur des dreistelligen Feingehalts gehärtet. Die Gravuren sind immer erhaben.

Formen

Zwei Hauptformen solcher Feingehaltsstempel sind gebräuchlich und besitzen einen vergüteten Schlagkopf:

  • Gerade Stahlstempel und
  • gebogene, gekröpfte Ringstempel (in Knieform) zur inneren Stempelung von Ringen.

Schmuckprägezangen übernehmen teilweise die Funktion dieser Schlagstempel.

Synonyme

  • Feingehaltsstempel
  • Meisterstempel
  • Punzierungsstempel, Punze, Punzierstempel
  • Schmuckstempel
  • Ringstempel

Siehe auch

Weblinks