Über 80 Jahre Erfahrung

Posteingangsstempel

Mit einem Posteingangsstempel markiert der Empfänger (z.B. eine Behörde, eine Organisation oder ein Unternehmen) ein Dokument, das er per Post empfangen hat. Das Schreiben erhält als Minimum die zusätzliche Information, an welchem Datum (und evtl. zu welcher Uhrzeit) es im Posteingang eingegangen ist. So wird der Bearbeitungsprozess des Dokuments deutlicher.

Dem Posteingangsstempel können weitere Informationen hinzugefügt werden, z.B. welcher Mitarbeiter der Poststelle das Schreiben bearbeitet hat oder an welche Abteilung das Schriftstück weitergeleitet wurde. Oft wird der Empfängername (zum Beispiel der Firmenname) mit in den Stempel integriert.

Posteingangsstempel sind per Hand (meist als Selbstfärber) oder aber elektrisch zu stempeln.

Nützliche Links

Siehe auch