Über 80 Jahre Erfahrung

Stempelgriff

Bei dem Stempelgriff unterscheidet man zum einen nach dem Material, aus dem die Stempelgriffe gefertigt sind:

  • Holz
  • Kunststoff
  • Acryl
  • Messing
  • und vielen weiteren Materialien

Weiterhin werden die Stempelgriffe nach der Griffform unterschieden:

  • als Stäbchenstempel
  • als Leistenstempel
  • mit Knaufgriff
  • mit Bügelgriff
  • mit Kehlleistengriff

Zusätzlich werden Stempelgriffe nach der Art der Stempelfläche einteilen:

  • flache Ausführung
  • Wiegestempel (für sehr große Stempel)

Letztendlich kann man den Stempelgriff nach der Form des Stempels unterschieden:

  • eckig
  • rund
  • oval

Fast alle oben beschriebenen Grifftypen können Sie bequem online bestellen.

Kehlleistengriffe für Motivstempel

Der Kehlleistenstempel ist eine Griffform, die bei Motivstempeln häufig Verwendung findet. Er wird als Holzgriff gefertigt und vereinfacht gerade Stempelabdrucke. Er wird aber auch gerne für einzeilige Stempel mit einer kleinen Schriftgröße zum Überstempeln oder als Zusatz-Stempelung, z.B. auf Formularen bzw. Vordrucken genommen.

Der Kehlleistengriff ist ca. 35 - 40 mm hoch und in Breiten von 6 - 120 mmm lieferbar. Auf beiden Längsseiten der Kehlleisten ist jeweils eine Nut eingefräst. Ein Extra-Griff entfällt somit.

Stäbchenstempel

Unter Stäbchenstempel versteht man Stempel, bei denen die Textplatte auf einen Rund- oder Vierkantstab aufgeklebt ist. Meist wird als Material für die Stäbchen Holz verwendet. Es kann jedoch ebenso Metall oder Kunststoff zum Einsatz kommen.

Stäbchenstempel werden insbesondere im Rahmen der Qualitätssicherung und -kontrolle gern benutzt. Dann jedoch meist als Hülsenstempel, das heißt das Stäbchen steckt in einer kleinen Hülse mit eingebauten Stempelkissen.

Siehe auch