Textstempel

Textstempel enthalten nur Text, zum Beispiel Name, Anschrift, Telefon, Telefax und die E-Mail-Adresse. Linien, Logos und andere Grafikzeichen finden keine Verwendung. Die Produktion beim Hersteller Stempel-Wolf erfolgt im normalen Stempelsatzverfahren, das heißt kundenspezifische Schriftzüge werden nicht verarbeitet.

Logo- und Textstempel von Trodat und Colop
Textstempel der Hersteller Colop, Trodat und Stempel-Wolf.

Verwendet werden gerne klassische Holzstempel, moderne selbstfärbende Automatikstempel und Firmenstempel (Stativstempel) mit integriertem Stempelkissen. Automatikstempel und Firmenstempel werden von den Herstellern Colop und Trodat produziert und an Stempelhersteller wie Stempel-Wolf geliefert. Diese stellen dann die Textplatten für die Endkunden her, verkleben diese und verkaufen den fertigen Stempel in allen gewünschten Größen – sogar mit mehrfarbigem Stempelkissen.

Die Modelle Printy, Printer und einige professionelle Firmenstempel sind zudem als Typo-Textstempel zum Selbersetzen erhältlich. Bei diesen Modellen kann der Endkunde den Text jederzeit ändern und neu setzen, was vor allem bei Einzelunternehmen und Privatpersonen gut ankommt, weil sie so sehr flexibel sind und nicht jedes Mal einen neuen Stempel ordern müssen.

Gestaltung

Für den Satz eines Textstempels gelten andere Richtlinien als für die Gestaltung von Katalogen, Broschüren und Briefpapier. Diese sind im Einzelnen:

  • Die Mindeststrichstärke sollte 0,25 mm betragen, da feinere Linien unter Umständen nicht mehr einwandfrei dargestellt werden können.
  • Das gilt auch für Schriften, feine englische Schreibschriften sind zum Beispiel ungeeignet.
  • Textstempel werden standardmäßig mit der Abdruckfarbe schwarz geliefert, es sei denn der Kunde wünscht eine andere Farbe wie blau, violett, rot oder grün. Die Ausnahme bilden MultiColor-Mehrfarbstempel, die ein mehrfarbiges Stempelkissen besitzen.
  • Negativdarstellungen sollten vermieden werden, insbesondere feine Linien lassen sich negativ nicht darstellen.
  • Rasterflächen verwischen beim Stempelabdruck und sollten ebenfalls vermieden werden.

Bei Beachtung der Gestaltungsregeln kann man davon ausgehen, dass der Abdruck lange Zeit so scharf und gut aussieht wie am ersten Tag.

Weitere Informationen

  • Im Onlineshop von Stempel-Wolf werden die oben angegebenen Richtlinien für Textstempel erfüllt.
  • Gegenteil eines Textstempels ist ein Ziffernstempel.

Siehe auch