Textstempel

Textstempel enthalten nur Text, zum Beispiel Name, Anschrift, Telefon, Telefax und die E-Mail-Adresse. Linien, Logos und andere Grafikzeichen finden keine Verwendung. Die Produktion erfolgt beim Hersteller Stempel-Wolf im normalen Stempelsatzverfahren, das heißt kundenspezifische Schriftzüge werden nicht verarbeitet.

Logo- und Textstempel von Trodat und Colop
Textstempel der Hersteller Colop, Trodat und Stempel-Wolf.

Als Stempelgriff wird sowohl der klassische Holzstempel als auch ein selbstfärbendes Stempelgerät mit integriertem Stempelkissen benutzt. Selbstfärber sind in allen gewünschten Größen der Hersteller Colop und Trodat lieferbar, auch mit mehrfarbigem Stempelkissen. Printy, Printer und professionelle Stempel sind zudem als Typo-Textstempel zum Selbersetzen erhältlich.

Stempelsatz

Für den Stempelsatz bei einem Textstempel gelten andere Richtlinien als für die Gestaltung von Katalogen, Broschüren und Briefpapier. Dies sind im einzelnen:

  • Die Mindeststrichstärke sollte 0,25 mm betragen, da feinere Linien unter Umständen nicht mehr dargestellt werden können.
  • Das gilt auch für Schriften, zum Beispiel sind feine englische Schreibschriften ungeeignet.
  • Stempel werden einfarbig schwarz dargestellt (Ausnahme: Mehrfarbstempel MultiColor).
  • Negativdarstellungen sollten vermieden werden, insbesondere feine Linien lassen sich negativ nicht darstellen.
  • Rasterflächen verwischen beim Stempelabdruck.

Werden die benannten Punkte beachtet, wird man lange viel Freude am Stempel haben.

Weitere Informationen

  • Im Onlineshop ;von Stempel-Wolf werden die oben angegebenen Richtlinien für Textstempel immer erfüllt.
  • Gegenteil eines Textstempels ist ein Standardstempel.

Siehe auch