Swipe to the right

Weihnachtsessen mit Pfiff – Cranberry Marmelade zum selbst vernaschen oder verschenken

21. November 2019
Tortelloni mit Champignons, Nussbutter und Cranberry Marmelade

Liebe geht durch den Magen. Ob wir auch deswegen an Weihnachten gerne gut und reichlich speisen, sei mal dahingestellt, allerdings kann man beides wunderbar miteinander verbinden – auch mit einer kleinen Aufmerksamkeit. Wenn Ihnen also noch eine kleine Beigabe zu einem Hauptgeschenk fehlt, so können sie eine selbstgemachte Leckerei verschenken, die perfekt zum traditionellen oder modernen Weihnachtsessen passt: Cranberry Marmelade.

Cranberry Marmelade

Preiselbeeren werden traditionell zu Braten oder Gans gereicht, wer mal etwas anderes ausprobieren möchte, kann mit Cranberries ein neues Geschmackserlebnis an den Weihnachtstisch holen. Das Rezept dazu ist denkbar einfach. Sie benötigen folgende Zutaten:

  • 500 g Cranberrys
  • 300 g Zucker
  • 1 Zimtstange
  • Wasser
Zubereitung Cranberry Marmelade


Die Cranberries und die Zimtstange in einem Topf mit Wasser bedecken und 15 Minuten lang kochen lassen. Anschließend den Zucker hinzufügen und weiterkochen lassen, bis aus der Flüssigkeit ein dicker Sirup geworden ist. Einen Teelöffel der Masse auf einen kleinen Teller geben und erkalten lassen, wird die Masse streichfähig, ist die Marmelade fertig. Die Zimtstange aus dem Topf entnehmen und die Marmelade in saubere Einmachgläser füllen, verschließen und auf dem Kopf gestellt erkalten lassen.

Ist die Marmelade erkaltet, können Sie das Glas noch beschriften und mit einem weihnachtlichen Stempel verzieren.

Cranberry Marmelade


Ein weniger traditionelles, aber ebenso leckeres Weihnachtsessen, zu dem die Cranberry Marmelade hervorragend passt, sind Tortelloni mit Champignons und Nussbutter. Dieses Gericht kann auch als kleinere Portion als Vorspeise gereicht werden. Als Hauptspeise für 4 Personen brauchen Sie:

  • 500 g Pilz oder Spinat-Ricotta Tortelloni
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 400 g braune Champignons
  • n.B. Petersilie
  • 150 g Butter
  • 75 ml Brühe
  • 1 EL Erdnussöl, alternativ ein Pflanzenöl
  • Parmesan
  • Salz, Pfeffer, Rosmarin, Abrieb einer Muskatnuss
  • Cranberry Marmelade
Zubereitung Tortelloni mit Champignons und Nussbutter


Die Butter in einem Topf auf mittlerer Stufe erhitzen und warten, bis sie klar und leicht braun wird. Es sind kleine Brösel am Topfboden zu erkennen, färben diese sich haselnussbraun, so kann die Butter vom Herd genommen und durch ein Passiertuch in einen anderen Behälter gegeben werden. Tipp: Sollten Sie kein Passiertuch haben, eignet sich auch ein Kaffee- oder Teefilter.

Die Zwiebel und den Knoblauch in kleine Würfel schneiden und zusammen mit Rosmarin in Öl auf mittlerer Stufe in einer großen Pfanne anbraten. Nach 3 Minuten die in Scheiben geschnittenen Champignons hinzufügen, sowie Salz, Pfeffer und etwas Abrieb einer Muskatnuss. Haben die Champignons eine schöne Farbe angenommen, werden sie mit der Brühe abgelöscht. Nun die Tortelloni nach Packungsanweisung zubereiten und anschließend zu den Champignons in die Pfanne geben. Nach Bedarf etwas Petersilie hacken und zu den Tortelloni geben. Alles schön miteinander vermischen und auf einen Teller geben. Die Nussbutter darüber träufeln und mit Parmesan und der Cranberry Marmelade garnieren.

Tortelloni mit Champignons, Nussbutter und Cranberry Marmelade


Für später auf Pinterest merken


Kaffee mit Bonuskarte