Swipe to the right

Wie Kundenbindung Ihnen und Ihren Kunden Spaß macht

10. Oktober 2019
Café

Kunden, die immer wieder kommen sollen, benötigen vor allem eines: Guten und zuverlässigen Service. Dass Ihr Service und Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung überzeugen müssen, ist natürlich die Grundvoraussetzung für ein erfolgreiches Unternehmen. Doch eine Kundenbindung zu erreichen, bei der Ihre Leistung gegenüber der Konkurrenz bevorzugt in Anspruch genommen wird, ist wohl die wahre Kunst. Helfen können dabei Bonusprogramme – wie beispielsweise Punktesysteme. Zugegeben, das klingt nicht gerade nach einer Innovation, dennoch ist das Punktesystem nicht grundlos das meist genutzte Bonusprogramm. Schlicht gehalten, ist es leicht verständlich und eine Belohnung befindet sich in absehbarer Zukunft.

Kaffee mit Bonuskarte

Eine Stempelkarte haben wir sicher alle schon einmal benutzt. Dabei ist es wichtig darauf zu achten, dass sie ein Format hat, das sich gut im Portemonnaie unterbringen lässt. Eine Karte aus wertigem Papier, welche die Größe einer Kreditkarte hat, ist dabei eine gute Wahl. Diese kann in einem der Kartenfächer des Geldbeutels platziert werden. Zu einem guten Service gehört es auch, nach der Bonuskarte zu fragen, sollte der Kunde vergessen, sich den Stempel beim Einkauf geben zu lassen. Auf Dauer entsteht sonst nämlich oft Frust, die Motivation auf die Belohnung lässt nach und die Karte wird frühzeitig entsorgt. Fragen Sie allerdings danach, freut sich der Kunde über Ihre aufmerksame Geste und dem neuen Stempel auf seiner Karte. Kunden, die noch keine Bonuskarte haben, werden dabei auf diese Option aufmerksam und nehmen vielleicht auch gleich eine mit.

Eintrittsstempel

Eintrittsstempel auf der Haut sind in der Regel ja eher unbeliebt, dennoch aber ein notwendiges Übel, wenn es darum geht, die Personen wieder in die Räumlichkeiten einer Veranstaltung hinein zu lassen, die bereits gezahlt haben. Im Vergleich zu Armbändern oder Aufklebern sind Stempel dabei auch die umweltfreundlichste Variante. Um aus dem Übel eine positive Erfahrung zu machen, können Sie die Motivwahl etwas variieren. Wer nämlich bereits eine Ihrer Veranstaltungen besucht, wird genau wissen, dass er sich in Ihren Räumlichkeiten aufhält. Ihre Marke ist dem Besucher also bekannt. Ein Stempelmotiv mit Firmenlogo ist deswegen nicht notwendig, verwenden Sie hier lieber etwas Witziges oder optisch Ansprechendes. Zu glauben, dass andere Personen am nächsten Tag noch das Logo sehen könnten und dadurch indirekte Werbung von statten geht, der irrt in den meisten Fällen. Denn ein Stempel wird zumeist zeitnah von der Haut geschrubbt und ist dann kaum noch leserlich für Andere.


Für später auf Pinterest merken


Kaffee mit Bonuskarte